Produkt: Download Kurztest: Junghans Meister Driver Chronoscope
Download Kurztest: Junghans Meister Driver Chronoscope
Chronos testet die Junghans Meister Driver Chronoscope – im Download lesen Sie, wie die Retrouhr abschneidet!

Panerai: Luminor 1950 3 Days Acciaio

Die ersten Panerai-Uhren wurden für die italienische Marine gebaut. Daran erinnert die Schweizer Marke nun mit einem auf 1.000 Exemplare limitierten Sondermodell. Die Luminor 1950 3 Days Acciaio trägt auf dem Zifferblatt statt des Markennamens den Schriftzug “Marina Militare”.

Auf dem Zifferblatt verzichtet Panerai auf den Markenschriftzug.
Auf dem Zifferblatt verzichtet Panerai auf den Markenschriftzug.

Ganz im Sinne der Marken-DNA behält Panerai das bewährte Design seiner Luminor-1950-Kollektion bei. Das Edelstahlgehäuse misst 47 Millimeter im Durchmesser und bleibt bis zehn Bar druckfest. Darin arbeitet das hauseigene Handaufzugskaliber P.3000, das durch den Saphirglasboden betrachtet werden kann. Es bietet dank zweier Federhäuser eine Gangdauer von drei Tagen.

Anzeige

Durch den Glasboden ist das Handaufzugskaliber P.3000 zu sehen.
Durch den Glasboden ist das Handaufzugskaliber P.3000 zu sehen.

Auf dem Zifferblatt sitzen lediglich zwei Zeiger, genug um die Zeit abzulesen. Besonderer Clou: Panerai hat einen zwölfarmigen Stern und eine Federkupplung ins Kaliber eingebaut, mit deren Hilfe der Stundenzeiger komfortabel in Ein-Stunden-Schritten verstellt werden kann, wenn man zum Beispiel die Zeitzone wechselt. Jedes Exemplar der PAM00673 kostet 9.900 Euro und wird mit zwei Armbändern (einem Leder- und einem Naturkautschukband) ausgeliefert. mg

Panerai: Luminor 1950 3 Days Acciaio
Panerai: Luminor 1950 3 Days Acciaio
Produkt: Download Marktübersicht: Mechanische Uhren unter 39 Millimeter
Download Marktübersicht: Mechanische Uhren unter 39 Millimeter
Das Angebot des Uhrenmarkts im Überblick: 90 mechanische Uhren unter 39 Millimeter zeigt die Marktübersicht aus UHREN-MAGAZIN 1.2018 mit Bild, Daten und Preis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren