Panerai: Luminor 1950 Regatta 3 Days Chrono Flyback Titanio

Gleichzeitig mit dem neuen Flyback-Chronographen zeigt die Uhrenmarke Panerai noch eine Weiterentwickelung mit Bezug zum Segelsport, dem die Marke auch durch Partnerschaften und Sponsoring verbunden ist. Die Luminor 1950 Regatta 3 Days Chrono Flyback Titanio verfügt daher über einen leicht zu bedienenden Regatta-Countdown.

Die Panerai Luminor 1950 Regatta 3 Days Chrono Flyback Titanio
Die Panerai Luminor 1950 Regatta 3 Days Chrono Flyback Titanio

Dabei kann über den zusätzlichen Drücker unten rechts der orangefarbene Stoppminutenzeiger in Minutenschritten zurückgestellt werden. Der Countdown kann also je nach Regatta auf fünf, zehn oder 15 Minuten eingestellt werden. Erst nach dieser Vorlaufzeit dürfen die Segeljachten die Startlinie überqueren.

Anzeige

Panerai Luminor 1950 Regatta 3 Days Chrono Flyback Titanio Front

Eine ebenfalls orangefarbene Skala zeigt die besonders wichtigen letzten fünf Minuten deutlich an. Für andere Bereiche kann man sogar bis 59 Minuten Vorlaufzeit einstellen. Dann wird der Countdown gestartet und nach der voreingestellten Zeit läuft die Messung einfach weiter. So kann also die Zeit der Regatta gestoppt werden. Als weitere Besonderheit kann man mit der Tachymeterskala die Geschwindigkeit der Jacht in Knoten messen.

Panerai Luminor 1950 Regatta 3 Days Chrono Flyback Titanio back

Das Kaliber P.9100R/1 steuert die Funktionen wie die Basis elegant über ein Schaltrad. Die PAM00526 besitzt ein 47 Millimeter großes Titangehäuse und kostet 13.900 Euro. jk

Produkt: Download Test: Panerai Luminor Marina 1950 3 Days Acciaio
Download Test: Panerai Luminor Marina 1950 3 Days Acciaio
Die Panerai Luminor Marina 1950 3 Days Acciaio erinnert an 50er-Jahre-Taucheruhren. Die Chronos-Redaktion hat sie unter den Tauchbedinungen der Zeit getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren