Produkt: Download Einzeltest: Panerai Luminor Base 8 Days Acciaio
Download Einzeltest: Panerai Luminor Base 8 Days Acciaio
Chronos-Redakteur Alexander Krupp testet die Panerai Luminor Base 8 Days Acciaio – und verrät, womit das Manufakturwerk aufwartet.

Panerai: Luminor Marina 8 Days Acciaio

Die Luminor Marina 8 Days Acciaio von Panerai trägt auf dem Zifferblatt die historisch inspirierte kreisförmige Aufschrift „8 giorni – brevettato“ (8 Tage – patentiert). Sie bezieht sich auf das Acht-Tage-Handaufzugskaliber P.5000, das seine Antriebskraft dank zweier seriell geschalteter Federhäuser besonders gleichmäßig nutzt.

Panerai: Luminor Marina 8 Days Acciaio
Panerai: Luminor Marina 8 Days Acciaio

Das Werk ist in einem 44 Millimeter großen Edelstahlgehäuse bis zu einem Druck von 30 Bar vor Wassereinbruch geschützt. Der Stahlboden trägt die Gravur eines bemannten Torpedos, wie ihn die italienischen Kampfschwimmer zu Zeiten der ersten Panerai-Uhren in den dreißiger und vierziger Jahren nutzten. Den historischen Eindruck verstärkt ein auf alt getrimmtes Kalbslederband. Der Preis für Panerai Luminor Marina 8 Days Acciaio beträgt 6.900 Euro. ak

Produkt: Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Das UHREN-MAGAZIN testet die Neuinterpretation der Panerai Luminor, die mit Manufakturkaliber und flachem Gehäuse ausgestattet ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren