Produkt: Download: Tissot PRS 516 Automatic Gent im Test
Download: Tissot PRS 516 Automatic Gent im Test
Das UHREN-MAGAZIN testete die sportliche Edelstahluhr PRS 516 Automatic Gent von Tissot.

Panerai: Luminor Marina eSteel | Watches & Wonders 2021

Gehäuse aus recyceltem Stahl

Panerai rückt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus seiner Uhrenproduktion. Auf der Watches & Wonders 2021 stellt die Marke neben der Submersible e-LAB-ID PAM01225, die fast komplett aus recycelten Materialien hergestellt wurde, die Luminor Marina eSteel aus recyceltem Stahl vor. Die Uhr erscheint in den drei Zifferblattfarben Blu Profondo (PAM01157), Grigio Roccia (PAM01358) und Verde Smeraldo (PAM01356).

Fast 60 Prozent des Gesamtgewichts der Uhr bestehen bei der Luminor Marina eSteel aus wiederaufbereiteten Materialien, das entspricht 89 Gramm bei einem Gesamtgewicht von 152,4 Gramm. Sowohl das Gehäuse als auch das Zifferblatt bestehen aus der neuen Stahllegierung auf Recyclingbasis, wobei diese die gleichen Eigenschaften besitzt wie eine nicht recycelte Stahllegierung. Angetrieben wird die Uhr mit dem markanten Kronenschutzbügel vom automatischen Manufakturkaliber P.9010, das mit zwei Federhäusern drei Tage Gangreserve aufbaut. Dieses bringt eine kleine Sekunde bei neun und eine Datumsanzeige bei drei Uhr aufs polierte Zifferblatt mit Hell-Dunkel-Farbverlauf. Die Luminor Marina eSteel bleibt bis 30 Bar vor eindringendem Wasser geschützt. Auf die Zifferblattfarbe abgestimmt ist das Armband, das aus recyceltem Textil besteht. Die Luminor Marina eSteel kostet 8.500 Euro.

Anzeige

[14567]

Produkt: Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Download: Test der Panerai Luminor Due 3 Days Automatic Acciaio
Das UHREN-MAGAZIN testet die Neuinterpretation der Panerai Luminor, die mit Manufakturkaliber und flachem Gehäuse ausgestattet ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren