Panerai: Radiomir 1940 3 Days Automatic

Von der Watches & Wonders in Hongkong berichtet Alexander Linz von Watch-insider.com. Heute: Panerai präsentiert die Radiomir 1940 zum ersten Mal mit Automatikwerk.

Panerai: Radiomir 1940 3 Days Automatic
Panerai: Radiomir 1940 3 Days Automatic

Ihr Kaliber P.4000 ist das neueste Werk aus der Manufaktur Officine Panerai aus Neuchâtel und zeichnet sich durch seine dezentrale Schwungmasse aus, die es mit Drehbewegungen in beide Richtungen aufzieht. Diese technische Lösung ermöglicht eine geringere Bauhöhe im Vergleich zu Automatikkalibern mit Zentralrotor. So fügt sich das P.4000 mit seiner Höhe von gerade einmal 3,95 Millimetern perfekt in das Radiomir-1940-Gehäuse ein. Durch Saphirglas im Gehäuseboden lassen sich Werk und Rotor bewundern. Die Radiomir 1940 3 Days Automatic mit einem Durchmesser von 45 Millimetern ist in Edelstahl für 8.900 Euro und in Rotgold für 19.900 Euro erhältlich.

Anzeige

Das neue Automatikwerk P.4000 kommt erstmals in der Panerai Radiomir 1940 3 Days Automatic zum Einsatz
Das neue Automatikwerk P.4000 kommt erstmals in der Panerai Radiomir 1940 3 Days Automatic zum Einsatz

Weitere Informationen zur Panerai Radiomir 1940 3 Days Automatic finden Sie auf
www.watch-insider.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren