Produkt: Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar im Chronos-Test
Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar im Chronos-Test
Die IWC Fliegeruhr Top Gun Miramar ist eine Uhr für Abenteuer – wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Panerai: Radiomir-Modelle in Grün

Grüne Zifferblätter im Military-Style für die Radiomir

Nachdem Panerai bereits 2017 drei Modelle in einer Green-Dial-Kollektion vorgestellt hat, folgen nun vier weitere Radiomir-Modelle mit dunkelgrünem Zifferblatt im Military-Style. Diese kombiniert die Uhrenmarke bei den 45 Millimeter großen Modellen mit einem Edelstahlgehäuse, beigefarbenen Stundenindexen, vergoldeten Zeigern und braunen Lederbändern. Ein weiteres Modell mit grünem Zifferblatt kommt in schwarzer Keramik.

Im Military-Style: die neuen Radiomir-Modell mit dunkelgrünem Zifferblatt
Im Military-Style: die neuen Radiomir-Modell mit dunkelgrünem Zifferblatt

Die grüne Radiomir – 45 mm (PAM00995 – 10.900 Euro) bringt auf dem Panerai-typischen Sandwich-Zifferblatt bei neun Uhr eine kleine Sekunde unter. Im Innern der Uhr arbeitet das automatische Manufakturkalbier P.4000 mit drei Tagen Gangreserve.

Anzeige

Panerai: Radiomir – 45 mm (PAM00995 - 10.900 Euro)
Panerai: Radiomir – 45 mm (PAM00995 – 10.900 Euro)

Das nur 3,95 Millimeter hohe Uhrwerk mit Mikrorotor stammt aus dem Jahr 2014. Zusätzlich zum Lederband wird ein beigefarbenes Textilband mitgeliefert

Panerai: Radiomir GMT – 45 mm (PAM00998 -11.700 Euro)
Panerai: Radiomir GMT – 45 mm (PAM00998 -11.700 Euro)

Die Radiomir GMT – 45 mm (PAM00998 -11.700 Euro) wird vom automatischen Kaliber P.4001 angetrieben. Das Manufakturkaliber bringt neben Stunde und Minute, eine Datumsanzeige bei drei Uhr und eine zweite Zeitzone inklusive Tag-Nacht-Anzeige zusammen mit der kleinen Sekunde bei der Neun auf das dunkelgrüne Zifferblatt.

Auf der Gehäuserückseite befindet sich bei der Panerai Radiomir GMT die Gangreserveanzeige
Auf der Gehäuserückseite befindet sich bei der Panerai Radiomir GMT die Gangreserveanzeige

Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine Gangreserveanzeige. Die Uhr wird am hellbraunen Lederband oder am mitgelieferten Textilband getragen.

Panerai: Radiomir GMT Power Reserve – 45 mm (PAM00999 - 11.900 Euro)
Panerai: Radiomir GMT Power Reserve – 45 mm (PAM00999 – 11.900 Euro)

Die Radiomir GMT Power Reserve – 45 mm (PAM00999 – 11.900 Euro) besitzt neben der GMT-Funktion noch eine Gangreseveanzeige bei fünf Uhr. Hinter dem dunkelgrünen Zifferblatt arbeitet das automatische Kaliber P.4002. Durch die Modifikation des P.4001 wandert die Anzeige der Gangreserve von der Gehäuserückseite auf die Vorderseite. Ein dunkelbraunes Lederband hält die bis 10 Bar wasserdichte Uhr am Handgelenk.

Panerai: Radiomir – 48mm (PAM00997 - 12.900 Euro)
Panerai: Radiomir – 48mm (PAM00997 – 12.900 Euro)

Mit 48 Millimetern im Durchmesser ist die Radiomir – 48mm (PAM00997 – 12.900 Euro) die Größte der vier neuen Modelle. Das Gehäuse besteht aus sandgestrahlter, schwarz-matter Keramik. Durch den Saphirglasboden lässt sich das hauseigene Handaufzugskaliber P.3000 betrachten. Das Uhrwerk verfügt über zwei Federhäuser und bietet eine Gangreserve von 72 Stunden. Im Vergleich zu den anderen Modellen sind der Stunden- und Minutenzeiger schmaler gestaltet. Die kleine Sekunde befindet sich bei der Neun. Im Lieferumfang ist neben einem schwarzen Lederband, auch ein schwarzes Textilband enthalten. ks

[9871]

Produkt: Download: Weltweit erster Test der Omega Globemaster im 7-Tesla-MRT-Forschungssystem
Download: Weltweit erster Test der Omega Globemaster im 7-Tesla-MRT-Forschungssystem
Weltpremiere-Test: Was passiert mit der Omega Globemaster im 7 Tesla starken MRT?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren