Panerai: Seltene Kombination

Die Edition vereint Schleppzeiger, Eindrückerchronograph und Gangreserveanzeige
Die Edition vereint Schleppzeiger, Eindrückerchronograph und Gangreserveanzeige

Die Kombination eines Monopulsante-Chronographen mit Schleppzeiger-Funktion und Gangreserveanzeige ist außergewöhnlich in der Uhrenbranche. Es gibt weit weniger als eine Handvoll Uhren, die diese Technik bisher eingesetzt haben. Mit der Luminor 8 Days Rattrapante reiht sich Panerai in diese Liste mit ein. In ihrem Roségold-Gehäuse arbeitet der jüngste Zugang zur Kaliberfamilie P2000. Das neue, P2006/3 genannte Handaufzugswerk besteht aus insgesamt 356 Bauteilen. Darin eingeschlossen sind drei Federhäuser, die der Uhr eine Gangautonomie von maximal acht Tagen verleihen. Die Chronographenfunktionen werden über zwei Drücker gesteuert: Start, Stopp und Nullstellung erfolgen über den Drücker bei der Zehn; der Drücker bei der Acht dient allein zum Bedienen der Rattrapante-Funktion. Die 29000 Euro teure Uhr hat ein 47-Millimeter-Gehäuse und auf beiden Seiten Saphirgläser. wam

Produkt: Chronos 5/2022
Chronos 5/2022
30 JAHRE: ALLE WICHTIGEN MODELLE : Nomos Tangente Deutschlands gute Uhr +++ TEST UNTER WASSER: Breitling die neue Superocean +++ VON 1992 BIS HEUTE: die Lieblingsuhren der Redaktion +++ ZUM SEGELN GEBOREN: 30 Jahre Rolex Yacht-Master

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren