Panerai: Tourbillon in Roségold

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 16. August 2009
Nur 100-mal erhältlich: Radiomir Tourbillon in Roségold
Nur 100-mal erhältlich: Radiomir Tourbillon in Roségold

Nach Versionen in Platin und Titan kleidet Panerai sein Radiomir Tourbillon nun erstmals in Roségold. Die Technik ist gleich geblieben: Durch den Gehäuseboden sichtbar, dreht sich die Unruh nicht wie bei klassischen Tourbillons parallel zum Zifferblatt, sondern ist wie an einem Bratspieß aufgehängt. Dadurch benötigt das Manufakturkaliber P.2005 eine große Höhe von 9,1 Millimetern. Von vorn ist das Tourbillon nur durch einen Punkt im Sekundenzifferblatt erkennbar: Dieser sitzt auf einer Scheibe, die in 30 Sekunden eine volle Umdrehung vollzieht. Das Gehäuse misst nach wie vor 48 Millimeter und besitzt die typische Rändelung am Übergang zum Zifferblatt. Dank dreier Federhäuser läuft die Handaufzugsuhr nach Vollaufzug ganze sechs Tage. Das tiefstapelnde Tourbillon ist in Roségold 100-mal erhältlich und kostet 89000 Euro. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']