Parmigiani: Bugatti in Rosé

Die Bugatti Super Sport gibt es nun in Roségold
Die Bugatti Super Sport gibt es nun in Roségold

Kein neues Modell, aber eine Materialvariante der außergewöhnlichen Bugatti Super Sport stellt die Schweizer Uhrenmarke Parmigiani vor. Für 245.000 Euro darf man sich über das Uhrenmodell in Roségold mit dem Manufakturkaliber PF372 freuen. Das Handaufzugswerk besteht aus 337 Teilen und überträgt seine Kraft von zwei Federhäusern im 90-Grad-Winkel auf das senkrecht stehende Zifferblatt. Möglich wird dies durch Doppeltriebe mit konischer Verzahnung. Zehn Tage läuft die Bugatti Super Sport, nachdem der Träger sie über die große, griffige Krone aufgezogen hat. Den technischen Look der aerodynamisch geformten Uhr, deren Design an den Bugatti Veyron angelehnt ist, vervollständigen auch bei der Roségold-Version die schwarzgoldenen Werkoberflächen. Durch das obere der sechs Saphirgläser sieht man unter anderem die Schraubenunruh von Parmigianis Schwesterfirma Atokalpa sowie die Gangreserveskala. Die Roségold-Version der Bugatti Super Sport wird nur 30-mal gebaut.

Produkt: Chronos 4/2021
Chronos 4/2021
WETTKAMPF IM WASSER | ROLEX GEGEN OMEGA: SPECIAL 42 SEITEN TAUCHER-UHREN +++ TAUCHEN IST SILBER | TEST: TUDOR BLACK BAY 925 +++ TAUCHERPROFI | TEST: ORIS AQUISPRO DATE +++ TAUCHER-LEGENDE | BLANCPAIN FIFTY FATHOMS

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren