Parmigiani Fleurier: Toric Hémisphères Rétrograde

GMT-Uhr mit retrograder Datumsanzeige

Mit der Toric Hémisphères Rétrograde präsentiert Parmigiani Fleurier eine Reiseuhr, bei der eine zweite Zeitzone unabhängig von der Ortszeit auf die Minute genau eingestellt werden kann. Nützlich ist dies bei Ländern, deren Zeitzonen um eine halbe Stunde oder gar Viertelstunde abweichen. Üblicherweise geben GMT-Uhren nur die Differenz zu ganzstündigen Zeitzone an.

Parmigiani Fleurier: Toric Hémisphères Rétrograde
Parmigiani Fleurier: Toric Hémisphères Rétrograde

Verantwortlich dafür ist das automatische Manufakturkaliber PF 317, das einen Modulaufbau besitzt. Ein Hilfszifferblatt bei zwölf Uhr mit Tag-Nacht-Anzeige gibt Auskunft über die zweite Zeitzone. Diese wird über die Krone bei zwei Uhr eingestellt. Außerdem befindet sich eine zweite Tag-Nacht-Anzeige für die Hauptzeit bei sechs Uhr, integriert in die kleine Sekunde. Mit Hilfe der zweiten Krone bei der Vier können beide Zeitzone gleichzeitig gestellt werden. Zudem verfügt die Toric Hémisphères Rétrograde über ein retrogrades Zeigerdatum aus dem Zifferblattzentrum.

Anzeige

Durch den Saphirglasboden kann bei der Toric Hémisphères Rétrograde von Parmigiani das Kaliber PF 317 betrachtet werden.
Durch den Saphirglasboden kann bei der Toric Hémisphères Rétrograde von Parmigiani das Kaliber PF 317 betrachtet werden.

Der komplexe Mechanismus ist im 42,8 Millimeter großen Rotgoldgehäuse der Linie Toric untergebracht. Die Toric mit ihrer gerändelten Lünette war 1996 das erste Modell von Michel Parmigiani. Getragen wird die Toric Hémisphères Rétrograde am schwarzen Alligatorlederband. Für 29.500 Euro kann man mit ihr auf Reisen gehen. ks

[2761]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren