Patek Philippe: Grande Complication

Zurecht trägt die Patek Philippe Grande Complication ihren Namen, hat doch das extraflache Automatikwerk 240 Q einiges zu bieten: Das Kaliber, das keine vier Millimeter in der Höhe misst, trägt das Patek-Philippe-Siegel und bringt einen Ewigen Kalender inklusive Mondphasen- und 24-Stunden-Anzeige auf das Zifferblatt.

Patek Philippe: Grande Complication
Patek Philippe: Grande Complication

Das ebenholzschwarze Zifferblatt schmücken ein Sonnenschliff sowie Diamantindexe. Neben der Platinausführung steht auch eine Version im baugleichen Roségoldgehäuse zur Wahl, der Durchmesser beträgt bei beiden 37,2 Millimeter. Das Roségoldgehäuse umrahmt ein opales Zifferblatt mit aufgesetzten Goldindizes; in dieser Version kostet die Patek Philippe Grande Complication 68.770 Euro. In Platin ist sie für 87.230 Euro zu haben.

Produkt: Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Download: Die Große Lange 1 Mondphase Lumen im Chronos-Test
Die Große Lange 1 Mondphase Lumen leuchtet und erlaubt tiefe Einblicke in die Mechanik. Ihr semitransparentes Zifferblatt macht sie zur urbansten Uhr der Luxusmarke aus Glashütte. Wie sie sich im Test bewährt, erfahren Sie im Download.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren