Patek Philippe: Referenz 5940

Ewiger Kalender im kissenförmigen Gehäuse

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 14. April 2012
Ewiger Kalender im kissenförmigen Gehäuse: die Referenz 5940 von Patek Philippe
Ewiger Kalender im kissenförmigen Gehäuse: die Referenz 5940 von Patek Philippe

Die Uhrenmanufaktur Patek Philippe hat sein Automatikkaliber 240Q mit ewigem Kalender in ein kissenförmiges Gehäuse eingebaut. Die Gelbgoldschale der Referenz 5940 misst 37 Millimeter in der Breite und mit Bandanstößen 44,6 Millimeter in der Länge. Wie man es von der Genfer Uhrenmanufaktur gewohnt ist, glänzt das Werk durch aufwendige Verzierungen und eine durchdachte Konstruktion. So beträgt die Bauhöhe dank eines Mikrorotors nur 3,88 Millimeter; die Kalenderkadratur ist sogar lediglich 1,35 Millimeter hoch. Das einzige, was Puristen stören könnte, ist der Blick auf die Ecken des Werkhalterings; schließlich sollten Formuhren idealerweise auch Formwerke beinhalten. Wem dieser Umstand tatsächlich zu schaffen macht, der nutzt einfach den mitgelieferten Goldboden statt des Saphirglasbodens. Er ist im Preis von 68.870 Euro inbegriffen. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']