Patek Philippe: Weltzeit-Minutenrepetition Referenz 5531R | Baselworld 2018

Weltzeituhr mit Minutenrepetition im Roségoldgehäuse

Patek Philippe zeigt mit der Referenz 5531R eine ebenso komplizierte wie kunstvolle Neuheit, die zwei Spezialitäten des Hauses kombiert – eine Weltzeitanzeige und eine Minutenrepetition. Das Besondere dabei: Die ­Minutenrepetition richtet sich nicht nach der gleichbleibenden Heimatzeit, sondern nach der jeweiligen Ortszeit, die über den Städtering ausgewählt wird. Dies ermöglicht das neue Automatikkaliber R 27 HU mit Mikrorotor.

Patek Philippe Weltzeit-Minutenrepetition Referenz 5531R
Patek Philippe Weltzeit-Minutenrepetition Referenz 5531R

Anders als bei anderen Minutenrepetitionen von Patek Philippe sind die Klangfedern der Referenz 5531R nicht an der Platine befestigt, sondern an der Innenseite des 42 Millimeter großen Roségoldgehäuses. Dies soll den Klang verbessern. Im Rahmen einer New Yorker Ausstellung zeigte Patek Philippe 2017 eine limitierte Weltzeituhr mit Minutenrepetition und der Silhouette von New York in Cloisonné-Email auf dem Zifferblatt.

Anzeige

Beim nun folgenden regulären Modell zeigt das Zifferblatt den Genfer See mit Bergen. Bei der verwendeten Cloisonné-Email-Technik werden die Umrisse mit Golddraht geformt, auf der Zifferblattbasis fixiert und die Zwischenräume anschließend mit Email aufgefüllt und gebrannt. Die Uhr wird ca. 500.000 Euro kosten. jk

[4150]

Kommentare zu diesem Artikel

  1. die Referenz lautet 5131R wenn ich nicht irre

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Die Referenz für diese Weltzeit-Minutenrepetition ist die 5531. Die von Ihnen genannte Referenz gehört zu einer Weltzeituhr, die Patek Philippe 2017 lancierte.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren