Paul Picot: Discotime

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 10. Mai 2009
Farbspiel mit ungewöhnlicher Darstellung der Zeit: der Techngraph
Farbspiel mit ungewöhnlicher Darstellung der Zeit: der Techngraph

Von jeher fordert der Technograph von Paul Picot von seinen Trägern erhöhte Anstrengungen: Nur halb sichtbar, zeigen zwei Hilfszifferblätter mit Hilfe von je zwei verschieden langen Zeigern die mitlaufenden Sekunden sowie die Stoppminuten an. Nun erreicht die Suche nach der wahren Zeit eine neue Ebene, denn die Zeiger der Hilfszifferblätter werden beim 300 Mal gebauten Sondermodell Discotime durch rotierende Scheiben ersetzt. Auf jeder der beiden Scheiben weist ein Pfeil nach innen, auf die Skala mit den kleineren Werten, und wird nach 30 Sekunden beziehungsweise 15 Stoppminuten von einem nach außen gerichteten Pfeil abgelöst, der auf die zweite Hälfte der jeweiligen Skala zeigt. Das Ensemble ist in ein farbenfrohes Outfit verpackt und wird vom Chronographenkaliber Valjoux 7750 angetrieben. Für 5950 Euro ist bei Paul-Picot-Fans Discotime angesagt. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Premium-Modelle aus
unserer Uhren-Datenbank

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']