Piaget: Große Polo

Ob als Chronograph...
Ob als Chronograph…

Zum 30. Geburtstag präsentiert Piaget die Linie Polo in neuem Design. Das Gehäuse, das scheinbar nahtlos in das Armband aus Spritzguss-Kautschuk übergeht, hat einen Durchmesser von 45 Millimetern bekommen. Ein Maß, das weiterhin dem Trend entspricht und das auch in der Linienbezeichnung Polo FortyFive zum Tragen kommt.Auch die Wölbung des bis zu einer 10 bar druckfesten Titan-Gehäuses wurde betont und soll dem Träger einen besseren Tragekomfort bieten. Armband und Gehäuse werden durch polierte Edelstahl-Elemente ergänzt. Erhältlich sind zwei technische Varianten: Zum einen ein Dreizeigermodell (Preis: circa 8500 Euro), das vom

...oder als Dreizigeruhr: Beide neuen Polos haben einen Durchmesser von 45 mm
…oder als Dreizigeruhr: Beide neuen Polos haben einen Durchmesser von 45 mm

 Manufakturkaliber 800 P angetrieben wird. Außerdem gibt es einen Chronographen mit zweiter Zeitzone (circa 12 000 Euro), der vom Kaliber 880 P mit Energie versorgt wird. Beide Varianten sind mit hellem und dunklem Zifferblatt erhältlich. wam

Produkt: Download: Flache Uhren im Vergleich – Bulgari vs. Piaget
Download: Flache Uhren im Vergleich – Bulgari vs. Piaget
Flache Uhren im Vergleich: Im UHREN-MAGAZIN-Test messen sich Bulgari und Piaget.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren