Piaget: Großer Mond

Weicht in 122 Jahren um einen Tag ab: Die Mondphasenanzeige der Emperador Coussin
Weicht in 122 Jahren um einen Tag ab: Die Mondphasenanzeige der Emperador Coussin

Satte zwölf Millimeter misst das Fenster für die Mondphase der neuen Piaget Emperador Coussin. Dank eines Gehäusedurchmessers von 46,5 Millimetern wird die Indikation prominent, aber nicht überdimensioniert. Angetrieben wird die Anzeige vom Automatik-Kaliber 860 P, der jüngsten Ergänzung der 2006 präsentierten Kaliber-Familie 800.Die Indikatormaske, die sich über die fixe Mondscheibe aus Weißgold legt, braucht recht exakte 29,5 Tage für einen lunaren Zyklus. Das 6,1 Millimeter hohe Kraftwerk hat eine Gangautonomie von rund 72 Stunden. Erhältlich ist die Emperador Coussin in Weiß- oder Roségold. Neben dem Saphirglasboden sind das Produktionsjahr, die Anzahl der Exemplare und die Art der Komplikation eingraviert. Preise sind zurzeit noch nicht bekannt. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren