Piaget: Polo Skeleton

Flache Skelettuhr

Bei Piaget finden Uhrenfans mit der 2 Millimeter hohen Altiplano Ultimate Concept die flachste mechanische Uhr, die es aktuell auf dem Markt gibt. Nicht ganz so flach, aber mit 6,5 Millimetern dennoch schmaler als die meisten anderen Uhrenmodelle ist die neuesten Kreation aus dem Hause Piaget. Das in der Polo Skeleton verbaute Manufakturkaliber 1200S selbst misst nur 2,4 Millimeter. Das Uhrwerk ist skelettiert und blau oder grau PVD-beschichtet. Dank des Microrotors zieht sich das Kaliber selbst auf.

Piaget: Polo Skeleton mit blau PVD-beschichtete Werk am Edelstahlband
Piaget: Polo Skeleton mit blau PVD-beschichtete Werk am Edelstahlband

Piaget verzichtet bei der Polo Skeleton auf ein geschlossenes Zifferblatt und ermöglicht durch einen kissenförmigen Ausschnitt den ungehinderten Blick auf das Automatikwerk. Auch von der Rückseite lässt sich das Kaliber durch den Saphirglasboden bei seiner Arbeit beobachten.

Anzeige

Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse schützt die Mechanik bis zu drei Bar vor eindringendem Wasser. Das heißt, die Uhr ist spritzwassergeschützt und muss zum Duschen und Schwimmen abgelegt werden, damit sie keinen Schaden nimmt. Die aktuelle Uhrzeit indizieren zwei zentrale Zeiger. Die Stundenindexe sitzen auf einem farblich zur Uhrwerksbeschichtung passenden Ring. Zeiger und Indexe heben sich farblich nicht vom skelettierten Kaliber ab, wodurch die Ablesbarkeit der Uhr erschwert ist.

Rückseite der Piaget Polo Skeleton
Rückseite der Piaget Polo Skeleton

Piaget kombiniert die Polo Skeleton mit einem Edelstahlband, liefert aber ein zusätzliches Lederband in Grau oder Blau mit. Das Modell kostet 29.300 Euro. ne

Piaget: Polo Skeleton mit grauem Werk und am Lederband
Piaget: Polo Skeleton mit grauem Werk und am Lederband

[14344]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren