Porsche Design: Aus Freude am Purismus

 Redaktion
von Redaktion
am 1. April 2009
Drei Zeiger sind genug: Flat Six von Porsche Design
Drei Zeiger sind genug: Flat Six von Porsche Design

Es sind die kraftvollen Sechs-Zylinder-Boxermotoren von Porsche, die die Design-Gruppe der Zuffenhausener Sportwagenschmiede zu der neuen Uhrenlinie Flat Six inspirierten. So spiegeln sich Gestaltungsmerkmale des Porsche-Triebwerks im 44 Millimeter messenden Edelstahlgehäuse wieder: Vier Fräsungen auf den Gehäuseflanken zeigen Kompressions- und Abstreifringe der Kolben. Ebenfalls typisch für die Flat Six ist das Reifenprofil auf der Innenseite des Kautschukbands. Die Lünette ist ebenfalls aus Edelstahl und trägt eine schwarz gravierte Minuterie mit roter 60. Der kleine Porsche-Antrieb der P’6310, dem Drei-Zeiger-Derivat der Flat-Six-Kollektion, ist das Automatikkaliber 2892-A2 von Eta mit einer Gangautonomie von 42 Stunden. Das Vergnügen mit der Flat Six kostet 1890 Euro. ski

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']