Porsche Design: Datetimer „One Millionth 911“

Die Uhr zum millionsten Porsche 911

Porsche Design: Datetimer „One Millionth 911“
Porsche Design: Datetimer „One Millionth 911“

Heute, am 11. Mai 2017, lief am Porsche-Stammsitz in Stuttgart-Zuffenhausen der millionste Porsche 911 vom Band, 54 Jahre nach dem „Ur-Elfer“. Mit dabei: Porsche-Prominenz, zahlreiche Journalisten und der Datetimer „One Millionth 911“ von Porsche Design. Es handelt sich um ein Sondermodell der modern gestalteten Automatikuhr mit Jubiläumslogo in der unteren Zifferblatthälfte sowie Sekundenzeiger in der Farbe Irischgrün, die auch der heute präsentierte 911 Carrera S trägt.

Dr. Wolfgang-Porsche mit dem millionsten Porsche 911
Dr. Wolfgang-Porsche mit dem millionsten Porsche 911

Es sei die Lieblingsfarbe von Ferry Porsche gewesen, erklärte dessen Sohn Dr. Wolfgang Porsche, Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG, bei der Pressekonferenz. Eine weitere Gemeinsamkeit: Wie der Wagen ist die Uhr ein Unikat. Sie wird ihn auf der folgenden Präsentationsreise rund um den Globus begleiten. Was mit dem Zeitmesser geschieht, wenn das Fahrzeug schließlich seinen Ehrenplatz im Porsche-Museum erhält, steht noch nicht fest. Wie die bereits bekannten Datetimer-Modelle misst die schwarz beschichtete Titanuhr 42 Millimeter und wird vom Schweizer Automatikkaliber Sellita SW 200 angetrieben. ak

Chronos-Redakteur Alexander Krupp mit Uhr und Auto
Chronos-Redakteur Alexander Krupp mit Uhr und Auto

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Das Jubiläum war am 11.05?
    Das Datum auf der Uhr zeigt den 10.?

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hallo Herr Bauer, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir das Datum in der Hektik der Präsentation vor Ort nicht korrekt gestellt haben.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren