Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Preisführer 2019/2020 Digital

Porsche Design: Individualisierbarer Chronograph

Der indivuelle Chronograph passend zum Porsche 911

Bei Porsche Design kann man sich einen Chronographen passend zu seinem Porsche 911 konfigurieren oder aus 1,5 Millionen Möglichkeiten ein individuelles Design erschaffen.

Porsche Design: Chronograph passend zum Porsche 911
Porsche Design: Chronograph passend zum Porsche 911

Der Porsche 911 steht für ikonisches Design und große Emotionen. Jetzt kommt der berühmte Sportwagen auch ans Handgelenk. Wie der von Porsche Design gebaute Chronograph genau aussieht, entscheidet jeder Besitzer selbst. Dabei adaptiert die Marke den Onlinekonfigurator von Porsche. Und wie man den ohnehin besonderen Porsche 911 zu “seinem” einzigartigen Wunschwagen macht, den es so kein zweites Mal gibt, so kann man nun auch erstmalig seine entsprechende Luxusuhr mit einer Vielzahl von Optionen zusammenstellen.

Anzeige

Die Auswahlmöglichkeiten des Custom-Built Timepieces Chronographen beginnen beim Titangehäuse, das optional komplett oder nur die Lünette schwarz beschichtet wird, gehen über einen Zifferblattring, der in allen 911er-Farben gewählt werden kann, über die Bänder in diversen Porsche-Interieurledern und mit unterschiedlichen Farbnähten bis zum Rotor, der entsprechend der unterschiedlichen Felgen geformt ist. Insgesamt ergeben sich rund 1,5 Millionen unterschiedliche Designs. Zusätzlich ist eine individuelle Gravur auf dem Boden möglich. Entsprechend baut Porsche Design im schweizerischen Solothurn den Chronographen erst nach der Bestellung über ein Porsche Zentrum; die Lieferzeit soll aber maximal zwölf Wochen betragen. Das Zifferblatt ist optisch an das Kombi-Instrument und den Drehzahlmesser des Sportwagens angelehnt.

Im Innern arbeitet das Kaliber Werk 01.100, das der Schweizer Mechanikspezialist Concepto nach den Vorgaben von Porsche Design baut. Es verfügt über ein Chronometerzertifikat der unabhängigen Prüfstelle COSC und läuft entsprechend präzise. Die Preise beginnen bei 4.950 Euro. Der Konfigurator ist bis jetzt in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien und den USA verfügbar.

Produkt: Download: Bulgari Octo Roma im Test
Download: Bulgari Octo Roma im Test
Die Bulgari Octo Roma verbindet Schweizer Präzision und feine Eleganz mit modernem Design. Das UHREN-MAGZIN hat die alltagstaugliche Version der edlen Octo getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren