Rado: True Secret Automatic

Keramikuhr mit Zifferblattausschnitt

Die Unruh ist das Herzstück einer mechanischen Uhr. Sie ist dafür verantwortlich, wie präzise der Zeitmesser geht. Genau diesen wichtigen Teil des Uhrwerks zeigt die True Secret Automatic von Rado durch einen Zifferblattausschnitt bei zwölf Uhr.

Rado: True Secret Automatic aus Plasma Hightech-Keramik
Rado: True Secret Automatic aus Plasma Hightech-Keramik (Bild: MARC BARRAL BARON)

Beim Kaliber handelt es sich um das Automatikwerk Eta C07 mit 80-stündiger Gangreserve. Es lässt sich auch auf der Rückseite der Uhr dank des Titanbodens mit Saphirglaseinsatz bewundern. Den Rest des 40 Millimeter großen und fünf Bar wasserdichten Gehäuses fertigt Rado aus Plasma Hightech-Keramik. Auch das Armband besteht aus dem kratzfesten und leichten Material. Seine Dreifachfaltschließe ist aus Titan.

Anzeige

Die True Secret Automatic in Plasma Hightech-Keramik kommt mit einem grünen Farbverlaufszifferblatt und kostet 2.020 Euro. Außerdem gibt es drei weitere Varianten der Uhr mit einem Gehäuse aus Hightech-Keramik. Eines mit schwarzem Zifferblatt und ein blaues sowie schwarzes Modell, die beide Diamantindexe besitzen. ne

Rado: True Secret Automatic aus Hightech-Keramik
Rado: True Secret Automatic aus Hightech-Keramik

[14124]

Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren