Rainer Brand: Kerala Flyback

Der Uhrenbauer Rainer Brand aus Heimbuchenthal bei Aschaffenburg hat sein Leadermodell Kerala zum Flyback-Chronographen aufgerüstet. Wer eine laufende Kurzzeitmessung mit nur einem Druck stoppen, nullstellen und neu starten will, hat ab Herbst die Kerala Flyback mit modifiziertem Valjoux 7750 zur Verfügung. Pro Jahr wird Rainer Brand rund 50 Stück bauen, bis die limitierte Auflage von 250 Exemplaren ausverkauft ist.

Rainer Brand: Kerala Flyback
Rainer Brand: Kerala Flyback

Nicht nur funktional, sondern auch optisch ist der neue Stopper noch sportlicher als die Basis-Kerala: Dafür sorgt die Kombination aus schwarzem Zifferblatt, viel Leuchtmasse und einer schwarz DLC-beschichteten Lünette. Auch der Saphirglasboden besitzt einen schwarzen Rand. Das Gehäuse misst 40 Millimeter und hält Drücken bis zehn Bar stand. Das Deckglas ist dank spezieller Beschichtungstechnik besonders effektiv entspiegelt, ohne durch die sonst übliche blaue Tönung die tiefe Schwärze der Uhr zu stören. Sportlichkeit und Funktionalität kosten bei Rainer Brand 5.400 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren