Ralph Lauren: Automotive Chronograph

Chronograph mit Holzapplikation

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 27. Oktober 2014

Für den Automotive Chronograph ließ sich Modeschöpfer Ralph Lauren von den Armaturen seines eigenen Bugatti Type 57SC Atlantic Coupé aus dem Jahr 1938 inspirieren. Typisch sind vor allem die sichtbaren Schrauben sowie die Holzapplikation.

Ralph Lauren: Automotive Chronograph
Ralph Lauren: Automotive Chronograph

Unter der Haube brummt eine exklusive Version des Automatikkalibers 751 von Jaeger-LeCoultre; das Werk, das sich durch einen Saphirglasboden betrachten lässt, baut eine hohe Gangautonomie von 65 Stunden auf. Die 44,8 Millimeter große Edelstahluhr wird nach ihrer Einführung im Lauf des Jahres 2015 rund 7.000 Euro kosten. Deutsche Uhrenliebhaber finden Ralph Lauren in München, Frankfurt am Main und Baden-Baden. ak

Ralph Lauren: Bugatti Type 57SC Atlantic Coupé, 1938
Ralph Lauren: Bugatti Type 57SC Atlantic Coupé, 1938

Montblanc: TimeWalker ExoTourbillon Minute Chronograph Limited Edition 100 in Schwarz

Montblanc präsentiert sein TimeWalker ExoTourbillon Minute Chronograph Limited Edition 100 nach der 2015 lancierten Version nun in einer schwarzen Variante. Das 44 Millimeter große Titangehäuse ist schwarz DLC-beschichtet und auch die Tourbillonbrücke sowie das hauseigene Automatikkaliber MB R230 sind schwarz. Letzteres kommt bereits … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33794 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche