Raymond Weil: Freelancer Simply Class

Raymond Weil Freelancer Simply Class
Raymond Weil Freelancer Simply Class

Die in Genf ansässige Uhrenmarke Raymond Weil erweitert ihre Freelancer-Kollektion um die Freelancer Simply Class. In der aktuellen Version stattet Raymond Weil den Chronographen mit einem Stahlgehäuse, schwarzen Zifferblatt und roten Chronographenzeigern und Ziffern auf der Tachymeterskala aus. Schrauben auf dem Zifferblatt und das Datumsfenster, in dem drei Tage gleichzeitig zu sehen sind, vervollständigen das typische Bild der Freelancer-Kollektion. Im Inneren der Uhr arbeitet ein Automatikkaliber Eta-Valjoux 7750 mit einer Gangreserve von 46 Stunden. Das 42-Millimeter-Gehäuse aus poliertem und satiniertem Stahl  wird von einem schwarzen Kalbslederarmband gehalten. Bis zu 100 Metern hält der Chronograph vor eindringendem Wasser dicht.  Die Freelancer Simply Class ist zu einem Preis von 2.500 Euro erhältlich. mf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren