Raymond Weil: Freelancer

Raymond Weil: Freelancer
Raymond Weil: Freelancer

Das Damenmodell Freelancer von Raymond Weil erlaubt einen Blick auf die Unruh – und ist dennoch schlicht. Dafür sorgt ein anthrazitfarbenes Zifferblatt mit Spitzendekor. Zwölf Diamanten dienen als Indexe. Auf dem Zifferblatt sind Stunden, Minuten und Sekunden abzulesen; eingefasst wird die Uhr von einem 38-Millimeter-Gehäuse aus Stahl. 66 Diamanten auf der Lünette und ein graues Kalbslederarmband im Alligator-Look vervollständigen das elegante Erscheinungsbild. Ein Sellita SW 200 treibt die Uhr an, die 3.980 Euro kostet. sk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren