Raymond Weil: Neuer Opernheld

Die neue Nabucco Inverso von Raymond Weil
Die neue Nabucco Inverso von Raymond Weil (Bild: ©IMAGIE_SA)

Auch in diesem Jahr präsentiert die Uhrenmarke Raymond Weil eine neue Version ihres Leadermodells Nabucco. Im Gegensatz zu den bisherigen Nabucco-Modellen weist die Nabucco Inverso eine römische anstatt der arabischen Zwölf auf. Gelbe Zeiger stehen in Kontrast zum schwarzen Zifferblatt und grauen Gehäuse aus teils sandgestrahltem Titan, teils poliertem Edelstahl. Der 46 Millimeter große Chronograph wird nach wie vor vom Valjoux 7753 angetrieben. Sowohl Krone und Drücker als auch der Datumskorrektor bei der Zehn sind verschraubt und so hält das Gehäuse einem Druck bis zu 20 Bar stand. Die neue Nabucco Inverso wird am schwarzen Kautschuk-Armband in Alligator-Optik getragen und kostet 3.800 Euro. km

Das könnte Sie auch interessieren