Ressence: Type 2 e-Crown | SIHH 2018

Die erste Mechanikuhr, die sich selber stellt

Thomas Wanka
von Thomas Wanka
am 24. Januar 2018

Für ihre ungewöhnliche Zeitanzeige sind die mechanischen Uhren von Ressence bekannt. Eine mechanische Uhr, die sich selbst stellt, wenn sie einmal stehen geblieben ist oder von der tatsächlichen Uhrzeit abweicht, ist aber etwas völlig neues.

Die Ressence Type 2 mit e-Crown Concept-Uhr stellt sich selbst.
Die Ressence Type 2 mit e-Crown Concept-Uhr stellt sich selbst.

Möglich wird das durch die e-Crown-Technologie. Diese befindet sich wie ein Differenzial zwischen Werk und Zeitanzeige. Die Uhr würde auch ohne die e-Crown funktionieren. Wird diese aber durch einen Doppelklick auf das Uhrenglas aktiviert, überprüft sie die Position von Stunden und Minuten und stellt fest, ob diese mit der vergangenen Zeit übereinstimmt, seit der die Uhr per Hand (minutengenau) oder per App (sekundengenau) gestellt wurde. Dies ermöglicht ihr ein innerer Zeitzähler, der signalisiert, wieviel Zeit vergangen ist. Weicht die angezeigte Uhrzeit davon ab, stellt sich die Uhr wie von Geisterhand.

Die elektronische Krone sitzt wischen dem Eta-2892-Automatikwerk und der Zeitanzeige.
Die schematische Darstellung der e-Crown-Technik im Inneren der Uhr.
Mit dieser App lässt sich die Ressence mit e-crown auch bequem und sekundengenau per Mobiltelefon einstellen.
Der elektronische Aufbau der e-Crown in der Type-2-Concept-Uhr von Ressence.
Das photovoltaische Element der Ressence e-Crown öffnet seine Abdeckung nur bei Bedarf.

Dank einer App und Bluetooth-Schnittstelle lässt sich die Uhrzeit sowie zwei definierte und eine beliebig wählbare zweite Zeitzone bequem und sekundengenau mit dem Mobiltelefon einstellen.

Dieser Bügel auf der Rückseite der Ressence dient zum Aufziehen der Uhr und zum Stellen der Uhrzeit per Hand.
Dieser Bügel auf der Rückseite der Ressence dient zum Aufziehen der Uhr und zum Stellen der Uhrzeit per Hand.

Aufgezogen und gestellt wird das im Inneren tätige Eta 2892 Automatikwerk über den Bügel auf der Rückseite. Die Type 2 e-Crown bezieht ausschließlich mechanische Energie. Die e-Crown benötigt jedoch Elektrizität. Diese bezieht sie aus zwei Quellen. Einem kinetischen Generator, der Bewegung in elektrische Energie umwandelt und ein photovoltaisches Element, welches an der Zwei-Uhr-Position verdeckt im Zifferblatt integriert ist und dessen segmentierte Abdeckung sich nur bei Bedarf öffnet.

Wristshot: So liegt die Type 2 e-Crown von Ressence am Handgelenk
Wristshot: So liegt die Type 2 e-Crown von Ressence am Handgelenk

Der auf einer Ressence-Typ-2 basierende Prototyp besteht aus 496 Komponenten und wird sich preislich voraussichtlich oberhalb derer 40.000 Schweizer Franken bewegen. tw

[3819]

Seiko: Astron GPS Solar mit Großdatum

Internationale Reisen können anstrengend genug sein. Seiko nimmt mit den neuen Astron GPS Solar Uhren SSE149J1, SSE147J1 und SSE151J1 Vielreisenden das lästige Zeitumstellen ab. Die Uhren mit dem neuen Kaliber 8X42 zeigen ihrem Träger mit einer Ganggenauigkeit von nur einer Sekunde Abweichung in 100.000 Jahren an, wie spät es ist – egal, … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32677 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']