Richard Mille: RM 032 Voiles de Saint Barth

Komplizierte Taucheruhr in karibischen Farben

Richard Mille stellt seine Taucheruhr in einer neuen limitierten Auflage vor. Die RM 032 Voiles de Saint Barth ist der gleichnamigen Segelregatta auf der Karibikinsel gewidmet und besitzt einen Flyback-Chronograph und einen Jahreskalender.

Richard Mille: RM 032 Voiles de Saint Barth
Richard Mille: RM 032 Voiles de Saint Barth

Der Stoppmechanismus treibt zwei zentrale Zeiger für die Sekunden und Minuten sowie einen kleinen Stundenzähler bei der Sechs an. Der Kalender besteht aus einem Großdatum bei der Zwölf und einem kleinen Monatsfenster bei halb fünf Uhr. Als Funktionskontrolle, ob das Automatikwerk überhaupt läuft, dient ein Propeller bei der Drei, der dank schwarzer Flächen und Leuchtmassefelder besonders gut erkennbar ist. Das Saphirglaszifferblatt zeigt die komplizierte Werktechnik.

Anzeige

Die Lünette besteht aus einer Quarz TPT in den Farben Hellblau und Weiß. Der Drehring verfügt zudem über einen sehr effektiven Sicherungsmechanismus: Ein Verstellen ist nur möglich, wenn der Taucher gleichzeitig auf die großen Tasten bei null und 30 Minuten drückt. Überhaupt wurde das Gehäuse wie gewohnt besonders innovativ und detailreich konstruiert. So lassen sich beispielsweise die großflächigen Formdrücker durch eine Drehung des unteren Kronenrings sperren und abdichten, wodurch die hohe Wasserdichtheit bis 300 Meter erhalten bleibt. Während der Gehäusemittelteil und die Drücker aus Titan bestehen, sind die Bandanstöße und der Gehäuseboden aus Carbon TPT gefertigt. Das auf 120 Exemplare limitierte Modell kostet 220.000 Schweizer Franken plus Steuern.

[15198]

Produkt: Download Marktübersicht: Jahreskalender
Download Marktübersicht: Jahreskalender
Das Angebot des Uhrenmarktes im Überblick: 25 Uhren mit Jahreskalender-Funktion zeigt die Marktübersicht aus UHREN-MAGAZIN 5.2017 mit Bild, Daten und Preis.
Das könnte Sie auch interessieren