Produkt: UHREN-MAGAZIN 4/2020
UHREN-MAGAZIN 4/2020
Alternative zu Edelstahl: Titanuhren in großer Design- und Preisvielfalt +++ Übersicht Sportuhren: Zeitmesser zum Fliegen, Schwimmen, Wandern und Segeln +++ Jörg Schauer: 30 Jahre Schauer - Vom Mann zur Marke

Richard Mille: RM 11-04 Automatic Flyback Chronograph Roberto Mancini

Neue Uhr in Kooperation mit dem italienischen Fußballnationaltrainer

Bereits 2013 hat der italienische Fußballnationaltrainer Roberto Mancini seinen Input für eine Richard-Mille-Uhr gegeben, die die 45-minütigen Halbzeiten, Nachspielzeiten sowie etwaige Verlängerungen möglichst übersichtlich anzeigt. Nun erscheint die Neuauflage namens RM 11-04 Automatic Flyback Chronograph Roberto Mancini in einem Gehäuse aus dem innovativen, besonders stoßsicheren Kohlefasermaterial Carbon TPT, das vor allem durch seine Schichtstruktur ins Auge fällt.

Richard Mille: RM 11-04 Automatic Flyback Chronograph Roberto Mancini
Richard Mille: RM 11-04 Automatic Flyback Chronograph Roberto Mancini (Bild: Philippe Louzon 2019)

Der Designcode der neuen Traineruhr beinhaltet die Nationalfarben Italiens sowie das Blau der Nationalmannschaft Squadra Azzurra. Im Innern tickt das Manufakturkaliber RMAC3 mit Automatikaufzug, Flyback-Chronograph und Jahreskalender inklusive Großdatum. Werkbrücken und -platinen bestehen aus Titan und passen so zur Leichtbauweise des 44,5 mal 49,9 Millimeter großen Gehäuses. Der Preis: 165.000 Euro zuzüglich Steuern. ak

Anzeige

Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini mit der neuen Fußballuhr
Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini mit der neuen Fußballuhr

[11485]

Produkt: Download:  Breitling Navitimer 8 Chronograph im Test
Download: Breitling Navitimer 8 Chronograph im Test
Die Chronos-Redaktion testet einen der ersten Breitling Navitmer 8 Chronographen ohne die berühmte Rechenschieberlünette.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren