Produkt: Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Download: IWC Portugieser Chronograph Edition 150 Years im Test
Mit dem Portugieser Chronnograph Edition 150 Years kommt ein Manufakturkaliber in den Klassiker von IWC. Die Chronos-Redaktion hat den eleganten Stopper ausführlich getestet.

Richard Mille: RM 72-01

Neuer Flyback-Chronograph

Richard Mille stellt mit der RM 72-01 die nächste Generation eines vollständig eigenentwickelten Flyback-Chronographen vor. Das 38,4 mal 47,3 Millimeter große tonneauförmige Gehäuse aus den Materialien Rotgold oder Titan beherbergt das neue Automatikkaliber CRMC1 aus Titan mit 50 Stunden Gangreserve.

Richard Mille: RM 72-01 in Rotgold
Richard Mille: RM 72-01 in Rotgold (Bild: Philippe Louzon 2019)

Die Übertragungen von Minuten zu Stunden wurden bei diesem Flyback-Chronographen, der über einen von Richard Mille entwickelten und patentierten doppelten Schwingtrieb-Mechanismus verfügt, vom Sekundenrad losgelöst. Die Marke hat ein Patent für ihren Doppelkupplungs-Chronographen angemeldet. „Dieses System ist flacher als eine vertikale Kupplung, die sich nur schwer in das Herz des Uhrwerks integrieren ließe“, so die Marke. Demzufolge beeinflusst die Chronographenfunktion die Gangreserve nur wenig.

Anzeige

Richard Mille RM 72-01: Kaliber CRMC1
Richard Mille RM 72-01: Kaliber CRMC1 (Bild: Philippe Louzon 2019)

Entgegen der üblichen 3-6-9-Anordnung der Totalisatoren, platziert die Marke einen 60-Minuten-Zähler bei zwei Uhr, einen 24-Stunden-Zähler bei fünf Uhr und die kleine Sekunde bei neun Uhr. Hinzu kommen farbige Akzente in Blau für die Sekunden, Orange für die Minuten und Grün für die Stunden. Für Orientierung auf dem skelettierten Zifferblatt sorgen die arabischen Ziffern drei, acht und elf. Ein vertikales Datumsfenster bei sieben Uhr komplettiert den futuristischen Look der Uhr.

Richard Mille RM 72-01 in Titan mit weißem Kautschukband
Richard Mille RM 72-01 in Titan mit weißem Kautschukband (Bild: Philippe Louzon 2019)

Die RM 72-01 in Rotgold kostet 215.000 Schweizer Franken (ohne Steuern), die Titan-Version 170.000 Schweizer Franken (ohne Steuern). Ende des Jahres sollen noch Versionen in schwarzer und weißer Keramik folgen.

Richard Mille RM 72-01: Materialmix aus Keramik und Rotgold bzw. Titan bei Krone und Drücker
Richard Mille RM 72-01: Materialmix aus Keramik und Rotgold bzw. Titan bei Krone und Drücker (Bild: Philippe Louzon 2019)

[13561]

Produkt: Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Download: Oris Aquis GMT Date im Test
Oris bringt erstmals eine Zeitzonenfunktion in die Taucheruhren-Linie Aquis. Ob die Aquis GMT Date damit immer noch alle Anforderungen an eine professionelle Taucheruhr erfüllt, klärt der UHREN-MAGAZIN-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren