Richard Mille: Tourbillon Fleur RM 19-02 – SIHH 2015

Damenuhr mit spannender Komplikation

Jens Koch
von Jens Koch
am 21. Januar 2015

Richard Mille widmet sich dieses Jahr ganz den Damen, stellt dabei aber auch eine interessante Komplikation vor: Beim Tourbillon Fleur RM 19-02 öffnet und schließt sich eine Magnolienblüte und gibt den Blick auf den Tourbillonkäfig frei. Das erste fliegende Tourbillon von Richard Mille fährt dann sogar dem Betrachter entgegen. Die handgefertigten Blütenblätter bestehen aus Weißgold.

Richard Mille: Tourbillon Fleur RM 19-02
Richard Mille: Tourbillon Fleur RM 19-02

Das Schauspiel des Erblühens dauert sechs Sekunden, dann bleibt die Blüte fünf Minuten offen, bevor sie sich wieder für fünf Minuten schließt. Das setzt sich den ganzen Tag fort. Wem das nicht reicht, der kann den Vorgang auch mit dem zusätzlichen Drücker bei der Neun starten.

Das Manufakturkaliber mit Handaufzug besteht aus geschwärztem Titan mit anglierten und polierten Kanten. In der mit Diamanten besetzten Version kostet das Tourbillon Fleur RM 19-02 1.553.000 Schweizer Franken. Immerhin ist die Mehrwertsteuer schon enthalten. jk

Richard Mille: Tourbillon Fleur RM 19-02, Blüte geöffnet
Richard Mille: Tourbillon Fleur RM 19-02, Blüte geöffnet
Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche