Richard Mille: Tourbillon RM 58-01 World Timer Jean Todt Limited Edition

In seiner überschaubaren Uhrenkollektion runder Zeitmesser präsentiert Richard Mille nun eine Weltzeituhr namens Tourbillon RM 58-01 World Timer Jean Todt Limited Edition.

Weltzeituhr von Richard Mille: Tourbillon RM 58-01 World Timer Jean Todt Limited Edition
Weltzeituhr von Richard Mille: Tourbillon RM 58-01 World Timer Jean Todt Limited Edition (Bild: Axe'Services)

Für den Beinamen stand der Ex-Rennfahrer, frühere Ferrari-Chef und heutige Präsident des Welt-Automobilverbands Jean Todt Pate. Die Weltzeitfunktion der neuen Uhr ist relativ klassisch ausgeführt: Ein beweglicher Städtering korrespondiert mit einem rotierenden 24-Stunden-Ring, um die 24 ganzstündigen Zeitzonen der Erde darzustellen.

Anzeige

Richard Mille Tourbillon RM 58-01 World Timer Jean Todt Limited Edition Close Up

Verstellt wird die Anzeige allerdings nicht über die Krone oder einen Drücker, sondern mithilfe der griffigen Drehlünette. Diese sitzt auf einem Titan-Rotgold-Gehäuse, das aus sage und schreibe 200 Teilen zusammengesetzt ist. Weitere Finessen des 50 Millimeter großen Reisebegleiters sind eine hohe Gangautonomie von zehn Tagen sowie eine Krone, die bei übermäßigem Aufziehen selbsttätig auskuppelt.

Tourbillon RM 58-01 World Timer Jean Todt Limited Edition

 

Bei einer solchen Uhr wird das Tourbillon, das sich in vielen Richard-Mille-Modellen findet, fast zur Nebensache. Keine Nebensache dürfte für die meisten Uhrenfreunde der Preis von 526.000 Euro sein. Allerdings sind nur 35 Abnehmer vonnöten, um die limitierte Edition an den Mann zu bringen – kein Problem für Richard Mille. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren