Richemont: Vollständige Übernahme von Net-A-Porter

Katharina Studer
von Katharina Studer
am 2. Juni 2010
Der Luxus-Online-Shop Net-A-Porter.com ©net-a-porter.com
Der Luxus-Online-Shop Net-A-Porter.com ©net-a-porter.com

Der Luxusgüterkonzern Richemont gab bekannt, dass die Übernahme von Net-A-Porter nun vollständig abgeschlossen sei. Die Gruppe werde nach Abschluss einen Anteil von mehr als 93 Prozent des Aktienkapitals am Luxus-Mode-Händler halten. Die Übernahme wurde Anfang April dieses Jahres bereits angekündigt. Anlässlich der Bekanntgabe der Geschäftszahlen 2009/2010 vergangene Woche erklärte CFO Gary Saage, dass die Übernahme der Papiere 272 Millionen Britische Pfund kosten werde. Net-A-Porter Limited vertreibt über Net-A-Porter.com online Luxusmode. Das Unternehmen, das im Jahr 2000 gegründet wurde, führt die Kollektionen von über 300 weltweit führenden Designern. In über 170 Ländern werden die Luxusartikel vertrieben.  km

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33804 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']