Roger Dubuis: Excalibur Aventador S | SIHH 2018

Vom Lamborghini inspirierte Armbanduhr

Die Excalibur Aventador S aus Roségold, Karbon, Titan und Kautschuk stellt das neueste Modell der Zusammenarbeit von Roger Dubuis mit Lamborghini Squadra Corse, der Rennsportabteilung des italienischen Sportwagenherstellers, dar. Seit 2018 tritt die Genfer Manufaktur als Sponsor des Lamborghini Super Trofeo auf.

Roger Dubuis: Excalibur Aventador S Roségold
Roger Dubuis: Excalibur Aventador S Roségold

Die Inspiration zu dem hauseigenen Handaufzugskaliber RD103SQ des neuen Modells stammt vom Motor des Supersportwagens Lamborghini Aventador S. So sind die beiden Unruhen schräg geneigt und das Federhaus wird von einer Platine in Form des Motors verdeckt. Das Uhrwerk verfügt über eine springende Sekunde sowie eine Gangreserveanzeige. Ein Alcantara-Armband hält das 45-Millimeter-Gehäuse am Arm. Die auf 28 Exemplare limitierte Excalibur Aventador S mit Roségold-Akzenten kostet 216.000 Euro. jk

Anzeige

[3535]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren