Roger Dubuis: Excalibur Spider Pirelli – Automatic Skeleton | SIHH 2018

Traktion am Arm mit dem neuen Uhrenmodell von Roger Dubuis

Den im letzten Jahr vorgestellten farbenfrohen Versionen der Excalibur Spider Pirelli stellt Roger Dubuis dieses Jahr eine schwarz-weiße Variante zur Seite. Die Partnerschaft zwischen der Schweizer Uhrenmarke und dem Premiumreifenhersteller und exklusiven Formel-1-Reifenlieferanten Pirelli besteht seit 2017. Dabei verwendet die Uhrenmarke für die Armbänder der Uhren Kautschuk von gefahrenen Pirelli-Reifen. Wobei das typische Reifenprofil auf der Innenseite zu erkennen ist.

Wristshot vom Genfer Uhrensalon SIHH 2018: Roger Dubuis Excalibur Spider Pirelli – Automatic Skeleton|
Roger Dubuis Excalibur Spider Pirelli – Automatic Skeleton

Eine weiße Armbandnaht und die mit weißem Kautschuk überzogene Krone sorgen bei der Neuheit für Kontrast. Ein 45 Millimeter großes, skelettiertes Titangehäuse mit schwarzen DLC-beschichteten Elementen umschließt das Manufakturkaliber RD820SQ mit Automatikaufzug. Das Skelettkaliber ist mit dem Genfer Siegel ausgezeichnet. Für 67.000 Euro kann man sich eine der auf 88 Exemplare limitierten Pirelli-Uhren ans Handgelenk legen. jk
[3678]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren