Rolex: Cellini Time – Baselworld 2014

Rolex ist nicht nur Oyster: In der Serie Cellini bringen die Genfer neue Modelle mit zur Baselworld. Den Auftakt macht eine Dreizeigeruhr mit dem Namen Rolex Cellini Time. Die runde Uhr lehnt sich optisch leicht an die Oyster-Modelle an und steht damit im Gegensatz zur eckigen Cellini Prince, die vor rund zehn Jahren den letzten Versuch darstellte, der zweiten Kollektion von Rolex Leben einzuhauchen.

Rolex Cellini Time
Rolex: Cellini Time (Bild: ©Rolex/Jean-Daniel Meyer)

Während sich die Prince nie richtig durchsetzen konnte, überzeugt die neue Cellini Time durch gute Proportionen, ein ausgewogenes Zifferblattdesign und eine insgesamt elegante Optik. Das Automatikwerk Rolex 3132 basiert auf dem von der Rolex Explorer bekannten Kaliber Rolex 3100; es ist mit der blauen Rolex-Parachrom-Spirale ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert. Die Rolex Cellini Time hat einen Durchmesser von 40 Millimetern. Im Herbst kommt sie in vier Varianten in den Handel: in Weißgold und in Everrose, jeweils mit weißem oder schwarzem Zifferblatt. Der Preis beträgt für jedes Modell 12.250 Euro. buc

Anzeige

Ein Video zur Kollektion findet sich in der Liste Top 10: Uhrenvideos – Baselworld 2014.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. How much this item price

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hello! The price of the watch is 13.850 Euro. Best regards.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren