Produkt: Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine
Alles über die Omega Speedmaster, Sammlerwissen über aktuelle und Vintage-Modelle bietet das englischsprachige Fratellowatches Speedy Tuesday Magazine.

Rolex: Datejust Referenz 6605

Es gibt immer wieder Überraschungen bei alten Vintage-Uhren von Rolex. Dieses Mal stelle ich eine Rolex Datejust Referenz 6605 aus den späten 50er Jahren mit deutschsprachiger Chronometerzertifizierung auf dem Zifferblatt vor. Normalerweise steht dort „Superlative Chronometer Officially certified“, bei dieser Uhr liest der Träger allerdings den deutschen Text: „Superlativer Chronometer nach amtlicher Prüfung“ – das habe ich bisher noch nie gesehen.

Selbst nach intensiver Online-Recherche fand ich nur eine weitere Uhr in einem bekannten Auktionshaus, die diesen Text auf dem Zifferblatt trägt. Es scheint also ein sehr seltenes Modell zu sein. Das bestätigte sich, als ich im Zuge meiner Recherche, auch Händler und andere Sammler befragte. Ich bekam nur heraus, dass Rolex die Datejust Referenz 6605 wahrscheinlich in Deutschland zertifizieren ließ, sicher ist das aber nicht. Bisher konnte ich fast immer mehr über den Hintergrund alter Rolex-Uhren herausfinden. Bei der Datejust Referenz 6605 bin ich auf die Unterstützung anderer Sammler und Kenner angewiesen. Wissen Sie mehr darüber?

Anzeige

Fotos: Boris Pjanic

Der Contributor Boris Pjanic ist Uhrensammler und Händler. Er arbeitete lange Jahre in den USA und entdeckte dort seine Leidenschaft für Vintage-Uhren aus den Jahren 1940-1980, insbesondere von Rolex und Omega. Pjanic gründete 2008 den Uhrenblog Watchesandart.com und ist Autor diverser Uhrenbeiträge für Internetseiten sowie internationale Magazine.

Produkt: Chronos 3/2020
Chronos 3/2020
Rolex Datejust +++ Interview: Jörg Schauer berichtet von drei Jahrzehnten Uhrenbau im Schwarzwald +++ Test: Norqain - Newcomer-Marke glänzt mit attraktiven Retrochronographen +++ Patek Philippe vs. Audemars Piguet +++ Grand Seiko, Junghans, Vacheron Constantin & Co.: Mit schlichten Modellen beweisen sie Stilbewusstsein

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren