Rolex: Neue Submariner

Zifferblatt aus grünem Gold: die neue Submariner
Zifferblatt aus grünem Gold: die neue Submariner
Nach der Gold- und der Stahl/Goldversion zeigt Rolex die neue Submariner Date dieses Jahr in Stahl. Neu ist vor allem die kratzfeste Taucherlünette aus Cerachrom High-Tech-Keramik mit Ziffern und Indexen aus Platin. Wie bei der Deepsea kommt nun auch die Leuchtmasse Chromalight zum Einsatz. Sie leuchtet leicht bläulich und besitzt dreimal mehr Leuchtkraft als Superluminova. Die neue Glidelock-Schließe ist wesentlich massiver als die alte Schließe und erlaubt eine feinstufige Einstellung der Bandlänge. Auch die Rolex-eigene Parachrom-Spiralfeder kommt zum Einsatz. Neben der schwarzen gibt es auch eine ganz neue Farb-Version mit grünem Zifferblatt und grüner Lünette. Das Zifferblatt beim grünen Modell besteht aus grünem Gold. Der Goldanteil liegt über 18 Karat. Auf das Gold wird eine atomare Aluminiumschicht aufgetragen, wodurch sich die grüne Farbe ergibt. Wie immer bei Rolex sind die Uhren mit automatischem Manufakturkaliber ausgerüstet. Die Submariner in Schwarz kostet  5.530 Euro (das alte Modell lag bei 4.590 Euro), die grüne Version ist für 5.890 Euro erhältich. Laut Rolex sollen die Modelle ab Sommer in Deutschland erhältlich sein. jk
submariner-date_schwarz
Mit kratzfester Taucherlünette: die Submariner

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. URL

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren