Rolex: Oyster Perpetual Explorer – Baselworld 2016 [Update: Wristshot]

Die Neuerung, die die Oyster Perpetual Explorer zur Baselworld 2016 erfährt, ist nicht auf den ersten Blick zu sehen. Es sei denn, es ist gerade Nacht. Denn Rolex stattet die Ziffern der Explorer mit Chromalight-Leuchtmasse aus.

Rolex: Oyster Perpetual Explorer
Rolex: Oyster Perpetual Explorer
Nachtaufnahme der Rolex Oyster Perpetual Explorer
Nachtaufnahme der Rolex Oyster Perpetual Explorer (Bild: protected by copyright)

Die Zeiger und Indexe sind bereits in der bekannten Version nachtleuchtend. Auch die weiteren Spezifikationen der Uhr bleiben gleich: schwarzes Zifferblatt, 39 Millimeter großes Edelstahlgehäuse mit kratzfestem Saphirglas und Wasserdichtheit bis 10 Bar, verschraubter Gehäuseboden, verschraubte Krone und im Inneren das Rolex-Automatikwerk 3132. Ohne Leuchtziffern kostet die Explorer 5.900 Euro, die neu vorgestellte Variante hat denselben Preis. gb

Anzeige

Update direkt von der Messe – so sieht die Rolex Explorer am Handgelenk aus:

Rolex Oyster Perpetual Explorer am Handgelenk, gesehen auf der Baselworld 2016

Kommentar zu diesem Artikel

  1. die rolex submariner ist besser als eine als Aktien ist nicht so Spekulativ.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren