Rolex: Uhrenhersteller fördert Nachwuchskünstler

Mentor und Meisterschülerin 2008-2009: Filmemacher Martin Scorsese und Celina Murga
Mentor und Meisterschülerin 2008-2009: Filmemacher Martin Scorsese und Celina Murga

Am 6. Dezember gab Rolex die Namen der neuen Mentoren der Initiative Mentor und Meisterschüler bekannt. Bei diesem internationalen Förderprogramm lädt Rolex namhafte Künstler aus den Bereichen bildende Kunst, Film, Literatur, Musik, Tanz und Theater ein, begabte junge Künstler zu betreuen. In jeder dieser Kunstgattungen begleitet und berät ein etablierter Künstler, der Mentor, ein Jahr lang einen Nachwuchskünstler, seinen Meisterschüler. Die Mentoren in diesem Jahr sind Hans Magnus Enzensberger (Literatur), Trisha Brown (Tanz), Brian Eno (Musik), Anish Kapoor (bildende Kunst), Peter Sellars (Theater) und Zhang Yimou (Film). Jeder Meisterschüler erhält während des Mentoringjahres von Rolex ein Stipendium in Höhe von 25.000 US-Dollar, außerdem werden ihm Reisekosten und andere größere Ausgaben erstattet. Des Weiteren steht jedem Meisterschüler nach Ablauf des Jahres nochmals eine Summe von 25.000 US-Dollar zur Verfügung, die er für ein neues Werk, eine Publikation, einen Auftritt oder eine öffentliche Veranstaltung verwenden kann. Seit dem ersten Turnus der Rolex Mentor und Meisterschüler Initiative (2002-2003) haben 234 Künstler, Kunstexperten und führende Persönlichkeiten aus dem kulturellen Leben an der Initiative teilgenommen. 67 von ihnen fungierten als Berater bei der Auswahl der Mentoren, 121 als Mitglieder der Nominierungsgruppen, die die Auswahl der Meisterschülerkandidaten vornahmen. Sie kommen aus über 40 Ländern in allen Teilen der Welt und bilden damit ein internationales Künstlernetzwerk, das mit jedem Turnus der Initiative an Tragweite gewinnt. km

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren