Produkt: UHREN-MAGAZIN 2/2019
UHREN-MAGAZIN 2/2019
PATEK PHILIPPE AQUANAUT Der Chronograph im exklusiven Text+++DIE NEUEN UHREN 2019 Die wichtigsten Neuheiten vom Genfer Uhrensalon+++TAUCHERUHR FÜR PROFIS Die Omega Seamaster Diver 300 M im Test+++LEGENDEN UND IHRE UHREN Von Charles Lindbergh bis Elvis Presley

Romain Jerome: RJ x Spider-Man | SIHH 2018

Spinnenlogo als Minutenradbrücke

Wer eine Spinnenphobie hat, für den muss die RJ x Spider-Man von Romain Jerome unerträglich sein: Hier nimmt das Logo des Marvel-Comic-Helden – es ist eines der ersten, die historisch verwendet wurden – die ganze Optik der Uhr ein.

Romain Jerome: RJ x Spider-Man
Romain Jerome: RJ x Spider-Man

Dabei ist der Achtbeiner kein l’art pour l’art: Das leuchtend rot lackierte Element fungiert zugleich als Minutenradbrücke und ist damit ein funktionaler Bestandteil des skelettierten Handaufzugskalibers RJ004-M, das Romain Jerome zusammen mit dem Werkehersteller Concepto entwickelt hat.

Anzeige

Wristshot: So liegt die Romain Jerome RJ x Spider-Man am Handgelenk aus
Wristshot: So liegt die Romain Jerome RJ x Spider-Man am Handgelenk

Die Marke macht also beim Thema Superhelden da weiter, wo sie bei der erst kürzlich vorgestellten Skylab Batman aufgehört hat. Genau wie diese ist die RJ x Spider-Man mit ihrem 48 großen Gehäuse aus schwarz PVD-beschichtetem Edelstahl auf 75 Exemplare limitiert und kostet 20.950 Euro. buc

[3788]

Produkt: UHREN-MAGAZIN Digital 1/2016
UHREN-MAGAZIN Digital 1/2016
Glashütter Uhren im Fokus +++ Große Preisübersicht: 117 Uhren mit Handaufzug +++ Montblanc: Genfer Uhrensalon 2016 +++ Exklusiv getestet: Jaeger-LeCoultre +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren