Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Rotor: Tiburòn

Sportuhr für Biker

Rotor, Hersteller von Komponenten für Rennrad und Mountainbike aus Madrid, hat sich mit der niedersächsischen Taucheruhren-Schmiede H2O Watch zusammengetan um die Tiburòn aufzulegen: eine bis 30 Bar wasserdichte Deizeigeruhr mit einer Skala für die Herzfrequenz auf der Lünette.

Rotor: Tiburòn
Rotor: Tiburòn

Um die Herzfrequenz zu ermitteln, beginnt man seine Herzschläge zu zählen, wenn der Sekundenzeiger auf der Zwölf steht. Nach 20 Herzschlägen weist er die Herzfrequenz, also die Herzschläge pro Minute, anhand der Skala auf der Lünette aus. Dem Träger wird also das Umrechnen erspart.

Anzeige

Für den Antrieb setzt die Sportuhr auf das bewährte Automatikkaliber Eta 2824, das sie mit einem 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse umschließt. Die Tiburòn erscheint in einer Edition von 200 Exemplaren. Mit mattschwarzer DLC-Beschichtung kostet sie 1.495 Euro, ohne 1.295 Euro. gb

[2328]

Produkt: Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
Download IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test
IWC Portugieser Yacht Club Chronograph im Test

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren