Schäuble & Söhne: Die drei zum Geburtstag

Die gestalterische Vorlage für den Jubiläumschrono lieferte der Markengründer
Die gestalterische Vorlage für den Jubiläumschrono lieferte der Markengründer

Es ist zwar kein runder Geburtstag, den Schäuble & Söhne in diesem Jahr begehen. Aber schließlich soll man die Feste feiern wie sie fallen, und so präsentiert die Karlsruher drei Jubiläumsmodelle zum 85. Geburtstag der Marke. Neben dem Automatikmodell Ludwig Prestige und einem Linkshänder-Chronographen in der Linie Gunther gibt es in letztgenannter Linie auch einen auf dem modifizierten Kaliber Valjoux 7750 basierenden Chronographen, dessen Zifferblattdesign auf Vorlagen des Markengründers Carl Schäuble zurückgehen soll. Die großen rotvergoldeten Edelstahlziffern setzen einen markanten Farbkontrast auf der dunklen Oberfläche. Ebenfalls in rotgoldener Farbe strahlt der Aufzugsrotor durch einen Glasboden. Auf Wunsch kann man hier kostenfrei seine Initialen aufbringen lassen. Der Motor arbeitet in einem 40 Millimeter messenden Edelstahlgehäuse. Wie alle anderen Jubiläumsmodelle ist der für 1860 Euro erhältliche Chronograph Gunther Prestige auf 85 Exemplare limitiert. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren