Produkt: Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Download Fliegeruhren-Test: Bell & Ross, IWC und Zenith
Das UHREN-MAGAZIN schickt Fliegeruhren von Bell & Ross, IWC und Zenith in den Vergleichstest.

Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT

Seit 2016 führt Seiko in ihrer eleganten Grand-Seiko-Kollektion auch eine sportliche Linie: die Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition, die nun um zwei neue, jeweils auf 500 Stück limitierte, Modelle SBGE037 und SBGE039 erweitert wird.

Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT SBGE039 mit schwarzem Lederarmband
Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT SBGE039 mit schwarzem Lederarmband

Das hauseigene Spring-Drive-Kaliber 9R16 treibt die Uhren an. Dieses kombiniert Elemente eines mechanischen mit denen eines Quarzwerks. Dadurch gleiten die Zeiger über das Zifferblatt, ohne ein Ticken zu erzeugen, das für ein rein mechanisches Werk üblich ist. Wie die Spring-Drive-Technik funktioniert, können Sie hier lesen. Die Sondermodelle stattet Seiko zusätzlich mit einer zweiten Zeitzone aus. Geschützt wird das Kaliber von einem Gehäuse mit 46,4 Millimetern Durchmesser, dessen Außengehäuse und die Lünette aus Keramik bestehen; das Innengehäuse aus Titan.

Anzeige

Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT SBGE037 mit Wechselband
Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT SBGE037 mit Wechselband

Beide Uhren werden mit einem Lederarmband und zusätzlich mit einem Wechselband geliefert. Letztere entstanden in Zusammenarbeit mit zwei zeitgenössischen japanischen Fotografen Daidō Moriyama und Nobuyoshi Araki. Die Bänder sind jeweils mit einer Fotografie bedruckt. Die zwei Varianten der Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT kosten jeweils 11.900 Euro. ne

Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT SBGE039 mit Wechselband
Seiko: Grand Seiko Black Ceramic Limited Edition Spring Drive GMT SBGE039 mit Wechselband
Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren