Seiko: Prospex Automatic Diver’s Limited Edition | Baselworld 2017

Japanische Manufaktur-Taucheruhren für unter 500 Euro

Die japanische Manufaktur Seiko bringt von ihren Klassikern Samurai und Turtle, die eigentlich beide schlicht Prospex Automatic Diver’s heißen, limitierte Sondermodelle in der poetisch klingenden Farbe Lagunenblau.

Seiko-Prospex-Automatic-Divers-Samurai
Seiko: Prospex Automatic Diver’s Limited Edition Referenz SRPB09K1

Die runde Samurai (Referenz SRPB09K1) erhält ihre Energie vom hauseigenen Automatikkaliber 4R35 mit Datumsanzeige; bei der ovalen Turtle (Referenz SRPB11K1) heißt das verwandte Uhrwerk 4R36 und zeigt Datum sowie Wochentag an.

Anzeige

Seiko-Prospex-Automatic-Divers-Turtle
Prospex Automatic Diver’s Limited Edition Referenz SRPB11K1

Beide Edelstahluhren messen 45 Millimeter, halten bis 20 Bar dicht und tragen vorderseitig ein Mineralglas mit selbst entwickelter Säurehärtung. Aus den Edelstahlbändern mit Sicherheitsfaltschließen lassen sich Tauchverlängerungen ausklappen. Der Turtle liegt ein zusätzliches Silikonband bei. Die Uhren werden je 6.000-mal gebaut und kosten 449 beziehungsweise 499 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren