Seiko: Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1

Rot-blaue Taucheruhr

Nadja Ehrlich
von Nadja Ehrlich
am 14. Juli 2016

Seiko fördert ein Projekt der Tauchausbildungsorganisation PADI (Professional Association of Diving Instructors), bei dem Aufklärungsarbeit zum Schutz der Unterwasserwelt geleistet wird. Aus diesem Anlass wird der japanische Uhrenhersteller im Herbst 2016 die Prospex-Serie um zwei neue Uhrenmodelle erweitern. Eine der beiden Taucheruhren, die Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1, besitzt ein mechanisches Uhrwerk. Das Automatik-Kaliber 4R36 wird von einem 45-Millimeter Edelstahlgehäuse geschützt, das bis 20 Bar Druck aus.

Seiko: Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1
Seiko: Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1

Weiterhin verfügt der Zeitmesser über eine einseitig drehbare Lünette und eine verschraubte Krone. Das Modell erinnert an die mechanische Seiko 150m aus den 1970er-Jahren. Allerdings verwendet die aktuelle Variante die für PADI charakteristischen Farben Rot und Blau, sowie das Logo der Organisation. Auf dem blauen Zifferblatt sind neben den weißen Indexen eine Datums- und Wochentagsanzeige bei drei Uhr integriert, und die Zeiger sind mit Leuchtmaterial beschichtet. Die Uhr hat ein Edelstahlarmband mit Faltschließe, Sicherheitsdrückern und Tauchbandverlängerung und wird 449 Euro kosten. ne

Seiko: Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1

Rot-blaue Taucheruhr

Nadja Ehrlich
von Nadja Ehrlich
am 12. Juli 2016

Seiko: Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1

Seiko: Prospex Automatik Diver’s Special Edition SRPA21K1

Das könnte Sie auch interessieren:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33798 Modelle von 801 Herstellern.

Datenbank-Suche