Seiko: Scharfe Neuheit

Markante Formen: Automatik-Chronograph aus der Ananta-Kollektion (2700 Euro)
Markante Formen: Automatik-Chronograph aus der Ananta-Kollektion (2700 Euro)

Mit der Kollektion Ananta lanciert Seiko eine komplett neue Uhrenlinie im oberen Preisbereich. Das Design der Uhren orientiert sich an den traditionellen Katana-Schwertern, wie sie japanische Samurai schon seit etwa 1000 Jahren einsetzen. Auch bei der Bearbeitung der Oberflächen und einzelnen gestalterischen Elemente waren die Techniken des Schwertschmiedens ein Vorbild und wurden in modernes Hightech übersetzt. Präzise Kanten, markante Bögen und extrem glatte Oberflächen prägen daher das Aussehen der Gehäuse, deren Edelstahl indes nicht aus dem legendären Stahl der Katanas besteht. Bei den Werken kommen zwei Spring-Drive-Kaliber (Chronograph und GMT) zum Einsatz. Eine Premiere feiert das neue Chronographenkaliber 8R28. Eine Modell mit retrograder Datums- und Tagesanzeige (Kaliber 6R24)und Anzeige der Gangreserve. Schließlich gibt es noch eine Variante mit konventionellem Datum, Wochentag und Gangreserveindikation (Kaliber 6R21). In Deutschland werden die ersten Modelle wohl im Sommer in den Handel kommen. wam

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren