Produkt: UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
UHREN-MAGAZIN Digital 2/2018
IWC Ingenieur Chronograph: Der neue Klassiker im Test +++ Marktübersicht: 80 Modelle unter 1000 Euro +++ Schwerpunkt: Retrouhren +++ Test: Longines Big Eye +++

Sinn: Harter Flieger

Dank eines tegimentierten Gehäuses besonders stabil: Modell 900 Flieger
Dank eines tegimentierten Gehäuses besonders stabil: Modell 900 Flieger

Satte 44 Millimeter misst das Modell 900 Flieger, dem jüngsten Zuwachs der Sinn-Familie aus Frankfurt/Main. Genug Platz also, um auf dem Zifferblatt neben der Uhrzeit, einen Chronographen, Datum und eine zweite Zeitzone unterzubringen. Letztere gibt ihre Informationen im 24-Stunden-Format weiter. Weitere Funktionen gibt der Gehäuseboden der Uhr preis: Hier sind fünf Umrechnungs- und Merkskalen für metrische und angelsächsische Einheiten aufgebracht. Unter der verschraubten Stahlplatte arbeitet das Kaliber Valjoux 7750. Das tegimentierte und damit besonders harte Edelstahlgehäuse ist 15,4 Millimeter hoch, schützt das Werk gegen magnetische Störungen, ist gegen Unterdruck abgesichert und hält einem Druck von 20 Bar stand. Sinn setzt auch bei diesem Modell eine Argon-Kapsel ein, die das Innenleben der Uhr vor Feuchtigkeit schützen soll. Erhältlich ist die Sinn 900 Flieger mit Lederarmband (2100 Euro) oder massivem tegimentierten Edelstahlband (2375 Euro). wam

Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Neue Flieger braucht das Land - schuering.it

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren