Sinn: Ästhetik für den Alltag

Die Sinn 243 mit galvanisch geschwärztem Zifferblatt mit Sonnenschliff
Die Sinn 243 mit galvanisch geschwärztem Zifferblatt mit Sonnenschliff

Die hatte uns gefehlt: eine Sinn für Frauen, deren Ästhetik das markante Profil der Marke aufgreift. Die 243, wie die neue Modellreihe unprätentiös heißt, zeichnet sich durch das langgestreckte rechteckige Titangehäuse aus, in dessen Innerem ein Eta-Automatikwerk tickt. Auf der Höhe der Sechs findet sich eine Datumsanzeige, ansonsten prägt wohltuende Aufgeräumtheit das Gesicht der Uhr, die im übrigen mit zahlreichen funktionalen Tugenden glänzt: Sie ist wasserdicht, unterdrucksicher, druckfest bis 100 Meter, hat ein Saphirglas, einen verschraubten Boden sowie Leuchtziffern und -zeiger. Damit macht sie definitiv alles mit, was eine gute Everyday-Uhr so erlebt: vom Sport bis zur Attacke durch Kinderzähne. Außerdem ist sie bezahlbar: Die Sinn 243, die es in einer Reihe von Zifferblatt- und Armbandvarianten gibt, beginnt bei einem Preis von 1190 Euro und wird nicht teurer als 1510 Euro. Lieferbar ist sie ab Mai. mbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren