Produkt: Download: Sinn Arktis 206 II im Test
Download: Sinn Arktis 206 II im Test
Die Chronos-Redaktion testet die neue Arktis 206 II von Sinn Spezialuhren. Die Marke hat ihren berühmten Taucherchronographen rundumerneuert.

Sinn Spezialuhren: U1 DS

Sondermodell mit speziell bearbeitetem Zifferblatt

Die 1961 gegründete Frankfurter Marke Sinn Spezialuhren startet das 60. Jubiläumsjahr mit einer speziellen Version ihrer beliebten U1 in limitierter Auflage. Der Name U1 DS steht für das Basismodell U1, die bis 1000 Meter druckfeste Taucheruhr aus U-Boot-Stahl, und das besondere Zifferblatt mit Dekorschliff.

Die Sinn U1 DS besitzt ein speziell bearbeitetes Zifferblatt
Die Sinn U1 DS besitzt ein speziell bearbeitetes Zifferblatt

Dabei wird das Blatt galvanisch grau gefärbt und dann mit einer Drahtbürste von Hand bearbeitet um den einzigartigen Look zu erzeugen. Gehäuse und Band wurden in dem von Sinn verwendeten “Tegiment”-Verfahren gehärtet, dadurch wird das Gehäuse dunkler, was gut zum Blatt passt.

Anzeige

Geblieben sind die starke Leuchtkraft der Anzeigen und der unverlierbar befestigte Taucherdrehring mit Minutenrastung. Die 44 Millimeter große Taucheruhr mit Sellita-Automatikkaliber SW 200 wird 500-mal gebaut und kostet 2.500 Euro. jk

Produkt: Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Download: Vergleichstest Eindrücker-Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc
Ein Drücker und zwei Counter: Die Chronographen von Hanhart, Longines und Montblanc zitieren in zweierlei Hinsicht die Geschichtsbücher. Das UHREN-MAGAZIN hat sie getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren